Socken

1 Produkt

Unentschlossen zwischen Strümpfen, sexy Strumpfhosen, Pariser, Strapsen und Strapsen? Hier findest du alle sexy Damenstrümpfe für Burlesque, Rollenspiele, Lolita-Looks, Soft-Bondage und sexy Spiele. Verführung ist das Stichwort, schließlich wurden Strümpfe, mehr als jedes andere Teil der Damenunterwäsche, dafür erfunden!

    1 Produkt

    SEXY STRÜMPFE: DIE ERSTE DAMENSTRUMPFHOSE

    Unter Minnesängern, Troubadouren und Gentlemen gibt es Strumpfhosen schon seit dem Mittelalter. Die wirkliche Neuheit bestand also im Material und im Zielgeschlecht: nicht mehr Männer, sondern Frauen, die genauer gesagt sexy sein sollten. Im Jahr 1959 erfand Allen Grant Sr. die erste transparente und atmungsaktive Nylonstrumpfhose mit hohem Bund, um die Oberschenkel und den Schambereich zu bedecken und zu schützen. Seitdem werden sie in allen Farben, Arten und Materialien produziert, um zu verführen und nicht nur: ein unsterbliches Sexsymbol, mit dem man sexy Strips mit hohem Verführungsgrad improvisieren kann.

    STAY-UPS: LOLITAS SEXY STRUMPFHOSEN

    Nach dem Boom der siebziger Jahre und dem anschließenden Vergessen zugunsten von Strumpfhosen, Leggings und fluoreszierenden Leggings sind die Stay-ups endlich wieder da. Mit ihrem selbstklebenden Band gehören sie zu den sexiesten Frauenaccessoires überhaupt. Dank Filmen und diverser erotischer Literatur sind Überfälle so unschuldig und schelmisch zugleich, dass fast alle Männer schon bei dem Gedanken daran erregt werden, vor allem wenn sie unter einem weiten Rock oder einem leichten Kleid getragen werden. Und der Lolita-Look ist bald fertig!

    PARISER STRUMPFHOSEN: TRENDIGE STRÜMPFE

    Nicht zu verwechseln mit halterlosen Strümpfen, werden Over-the-Knee-Strümpfe meist aus Baumwolle, Wolle, Viskose und Kaschmir hergestellt. Jahrhundert von französischen Adeligen getragen, wurden sie seltsamerweise vom Grunge-Stil der frühen Neunzigerjahre wiederentdeckt, um mit Stiefeln getragen zu werden und einen bewusst ungepflegten Look zu erzielen. Wie die Stay-ups sind sie wieder da, aber in einer deutlich sexiereren Variante: Sie werden oft über Nylonstrumpfhosen getragen und sind mit Schleifen, Flechtungen und Mustern versehen, die sie zu einem femininen Must-Have machen.

    STRAPSGÜRTEL UND STRUMPFGÜRTEL: RETRO IST SEXY

    Der Strumpfhaltergürtel, der von der Burlesque wiederbelebt wurde, ist ein sexy und raffiniertes Wäschestück, das ausdrücklich der Verführung gewidmet ist. Tagsüber, bei der Arbeit, ist es eigentlich unmöglich, ihn zu tragen, erst in der Nacht entfaltet er seine ganze erotische Kraft. Der Strumpfhaltergürtel, der in den 50er und 60er Jahren mit dem Aufkommen von Pin-ups und Filmstars wie Sophia Loren und Rita Hayworth zu einer echten Sex-Ikone wurde, ist nun als reines Sex-Accessoire für unwiderstehliche Rollenspiele zurück. Ideal ist es, Strumpfhalter zu kaufen, die man immer benutzen kann, und dazu einen Strumpfgürtel für sehr heiße Abende!

    Zuletzt Angesehen